Marketing Automation, E-Commerce, Social Media Marketing u.v.m.

Aufmerksamkeit von Applicant Tracking Systeme (CV Roboter) gewinnen

Aufmerksamkeit von Applicant Tracking Systeme (CV Roboter) gewinnen

Grosse Unternehmen setzen auf Applicant Tracking Systeme (ATS), um eine erste Selektion der Lebensläufe vorzunehmen. Trotz perfekter Qualifikation kann daher vorkommen, dass Bewerber ausgefiltert werden. Woran das liegt und welches Online Tool es gibt, um CV und Jobdescription abzugleichen, haben wir in unserem Beitrag zusammengefasst.

Wie wird mein CV ATS tauglich?

Die Funktionsweise ähnelt dem Vorgehen von Google – Content is King: Mit Hilfe eines Algorithmus wird der CV auf die passenden Schlüsselbegriffe untersucht. Ausgefallene Jobtitel sollten durch gängige ersetzt werden, da diese unter Umständen vom System nicht in den passenden Kontext gebracht werden können.

Ein weiteres wichtiges Kriterium sind Formatierungen und daran scheitern viele Bewerber, welche sich von der Masse abheben wollen. Stylische Layouts, ausgefallene Schriftarten oder Grafiken können von den Systemen nicht gelesen werden und der Bewerber erhält eine Absage. Bei manchen Systemen kommt es auch auf das Format der Datei an: Unter Umständen ist es besser ein Word Dokument als ein PDF zu versenden. Ähnlich wie bei Google sind auch aussagekräftige Überschriften ein Muss. Eine Vorlage, allerdings auf Englisch, finden Sie hier.

Gratis Online Software zur ATS Prüfung pro Job

Oben genannte Empfehlungen sind sehr allgemein gehalten. Unter den Stichwörtern „ats online resume check“ werden Tools, welche den CV auf die konkrete Jobempfehlung prüfen, angezeigt. Eines, nämlich Jobscan, haben wir selbst ausprobiert.

Jobscan

Der eigene Lebenslauf wie auch die Stellenanzeige werden hochgeladen und systematisch überprüft.

jobscan-cv-stelle

Als erstes wird eine generelle Match Rate angezeigt. Ist diese unter 80 wird ein ATS den Bewerber aussortieren. In der Detailansicht wird erläutert, welche Hard- oder Softskills und Keywords nicht übereinstimmen. Die Software ist zwar auf Englisch, funktioniert jedoch auch mit deutschsprachigen Anzeigen. Für den CV werden zudem Jobempfehlungen angezeigt – allerdings für die USA.

 

jobscan-match-rate

Der CV kann nun anhand der Empfehlungen angepasst und weiter überprüft werden bis die gewünschte Match Rate erreicht wird. Dies macht jedoch nur dann Sinn, wenn die Qualifikationen tatsächlich vorhanden sind.

Zusammenfassung

Bewerber sollten herausfinden, ob der CV durch einen Personaler oder ein System überprüft wird. Je grösser das Unternehmen, desto wahrscheinlicher ist der Einsatz eines ATS. . Je nach dem muss der Lebenslauf entsprechend gestaltet werden. Einige wichtige Kennzahlen zu ATS finden Sie in folgender Infografik:

 

infografik

 

 

Dieser Beitrag wurde von LinkedIn vorgestellt in: Favoriten der Redaktion, Job & Karriere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.